Archiv der Kategorie: Raspberry Pi 2

Raspberry Pi Mirror OS

Kurzbeschreibung

Mirror OS ist ein Betriebssystem, entwicket für smarte Spiegel. Dies sind Spiegel die eine Art Handy Funktionaltität bieten.

Was wird gebraucht

Vorkenntnisse mit dem Raspberry Pi und Linux können nicht schaden ;). Auch hilft es sicherlich schon mal SSH verwendet zu haben.  Ansonsten braucht ihr folgendes.

Hardware

  • Ich habe noch einen Pi B+ V1.2 rumliegen der soll als erstes Versuchsobjekt dienen.
  • Eine 65GB Microsdkarte.
  • WiFi Adapter 😉

Software

  • Mirror OS hier downloaden.
  • SD Formater hier downloaden.
  • Etcher zum beschreieben der SD Karte hier.

Sonstiges

  • Windows PC

Installation

SD Vorbereiten

Die folgenden Aktionen passieren auf deinem Windows PC. Die Installation über Mac ist auch möglich, dafür bitte den original Link zum Mirror OS folgen.

Formatieren

Ich bin nicht sicher ob dieser Schritt wirklich nötig ist, aber ich habe es, wie auf der mirror OS Seite, beschrieben einfach mal gemacht.

SD Card formater installieren. Hier gibts ne Anleitung.
SD Karte mit „Quick format“ formatieren.

Danach kurz die SD Karte aus dem PC entfernen und wieder einstecken. Da der Formater ein Autoauswurf auslöst ;).

Falls noch nicht geschehen das mirror OS image downloaden.

Nun Etscher installieren, falls noch nicht getan.

Das image auf die SD karte schreiben. Hierfür Etscher starten

Image auswählen

Auf Flashen drücken …

und warten …

Und fertig … ab mit der SD Karte in den PI und starten.

Leider funktioniert mein Raspberry Pi 2B nicht richitig. Ich bekomme keine Verbindung, liegt wahrscheinlich an meine Wifi Adapter.

Somit habe ich mir schnell einen PI3 noch bestellt und siehe das ich bekomme nach einer Weile ein Bild. Jetzt nur noch den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

  • Über das Handy mit dem angegebenen Netz verbinden
  • Webseite http://glancr.conf öffnen
  • Netzwerk einstellen und eine richtige E-Mail angeben
  • Wenn alles klappt bekommt ihr eine E-Mail in der links zur Konfiguration stehen.
  • Dann noch Module runter laden und installieren
  • Die Module anordnen …

und das wars. Die Bedienung ist einfach und intuitiv. Evtl in der Konfiguration noch das Bild drehen, hier steht wie es geht.

Der Fernsehertest

So kanns aussehen, die Temperatur stimmt wohl noch nicht ganz. Aber wie man sieht spiegelt mein Fernseher auch ;).

Fazit

Wenns mal geklappt hat das Mirror//OS zu installieren, ist es ein wirklich nettes System. Es gibt auch schon ein paar Module die von der Website heruntergeladen und einfach auf der Konfigurationsseite installiert werden können.

Das Arrangieren der einzelen Module ist sehr einfach gehalten. Es kann nur bestimmt werden ob das Modul über den halben oder den ganzen Bildschirm gehen soll und die Reihenfolger untereinander. Was durch dies Anordnung am Ende Rauskommt sieht dann überaschend gut aus ;). So scheinen die Halbbildschirmmodule nach ihrem Platzaufbedarf fliessend nebeneinander angeordnet zu werden.

Alles in allem ein gelungenes OS, gut zu Installieren und zu Konfigurieren.

Problem

Mit dem PI 2 hats bei mir nicht funktiniert, was aber eher den WIFI Adapter geschuldet ist.

Beim ersten Anlauf hat es auch nicht mit dem PI3 Funktioniert. Habe dann das Image nochmal neu auf die SD Karte geschrieben und von Vorne angefangen.

 

Quellen

https://www.sdcard.org/downloads/formatter_4/

https://etcher.io/

mirr.OS

FAQ https://glancr.de/hilfe/

Raspberry PI 2.0

Raspberry Pi 2 Model B

Übersicht

Name Raspberry Pi 2.0/B  
Anzahl/CPU
ARM Cortex-A7 / ARM Cortex-A53
Takt (MHz)900
Kerne4
Digital IOs / Pins26
Analog inputs0
PWM2
SPI1
Flash Speicher micro SD Karte
SRam (KB)1024
EEPROM (KB)-
WiFi-
Verschlüsselung-
Bluetooth-
UART1
I2C1
Ethernet10/100 MBit
Videonormal
Sound3,5 Klinke Stereo
USB4
Betriebsspannung [V]5
Eingangsspannung5
Strom (mA) / Standby (mA)200-450
Größe l x b x h93 x 63,5 x 20
Gewicht [g]40

Quellen

Raspberry Pi 2 Model B

https://de.wikipedia.org/wiki/Raspberry_Pi

https://www.pidramble.com/wiki