GY-302 mit Sensor BH1750

Der BH1750 ist ein Sensor zur Lichtstärkenmessung. Ich verwende den Sensor nicht diskret sondern auf dem Board GY-302. Es wird über den I2c (Wire) Bus angesteuert. Da das GY-302 Board mit 5V betrieben wird, ist es zur Ansteuerung über den Ardunio Uno geeignet.

Ansicht

 

Daten

NameGY-302 mit Sensor BH1750
SensortypLuxmeter (Lichtstärkemessung)
Betriebsspannung5V
Sensorspannung 1,8-3,6V
BusI2c ( 0x23 / 0x5C )
Genauigkeit1 Lux
Messbereiche1 - 65535 Lux

Schaltung

Die Schaltung ist ähnlich (siehe Skizze) wie bei anderen GY Boards. Das GY-302 bietet zusätzlich die Möglichkeit zwischen zwei Bus-Adressen zu wählen. Dies ermöglicht es 2 Chips der gleichen Art am selben Bus zu betreiben. Standardeinstellung ist Masse oder einfach unbeschaltet lassen.

 

Anschluss

GND Masse
ADDR I2c Adresse Masse = 0x23 / + 5v = 0x5C
SDA I2C SDA
SCL I2C SCL
VCC 5 V

Einsatzzwecke

  • Steuerung von Jalousien oder Rollos
  • Findung der hellsten Stelle
  • Lichtmessung im Büro
  • Zeitsteuerung nach Sonnenauf/untergang

Programmierung

Bibliothek

Im Github gibts eine Bibliothek, welche den Sensor ansteuern kann.
Diese habe ich für meine Tests verwendet. Der Eintrag im Git hat auch eine detaillierte Beschreibung zu Verkabelung und Verwendung.

https://github.com/claws/BH1750

Die Bibliothek als Zip-Datei herunterladen und über den Bibliotheksmanager installieren.

 

Testprogramm

Bei der Bibliothek sind 3 Testprogramme enthalten, ich habe mich für BH1750test.ino entschieden.

Per Beispielmenü auswählen, kompilieren und den Uno programmieren.

Ausgabe

Die Ausagbe ist schlicht und zeigt den aktuell gemessenen Lux Wert.

Leider kann ich mangels Referenzwert nicht vergleichen wie genau die Messungen sind.

Probleme

Generelle I2c Probleme

http://fambach.net/uno-wire-scannen/

Quellen

https://github.com/claws/BH1750

https://www.mysensors.org/build/light-bh1750

http://www.mouser.com/ds/2/348/bh1750fvi-e-186247.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.